Beteiligungsverfahren zum INSEK Sennestadt beginnt

Bielefeld (bi). Die Bezirksvertretung Sennestadt und der Stadtentwicklungsausschuss des Rates der Stadt Bielefeld haben in ihren Sitzungen am 14. September bzw. 19. September den Entwurf eines städtebaulichen Entwicklungskonzepts für Sennestadt (INSEK Sennestadt) beschlossen und die Verwaltung beauftragt, das nach den Bestimmungen des Baugesetzbuches vorgeschriebene Beteiligungsverfahren durchzuführen.

Im Rahmen dieses Verfahrens wird der Entwurf des INSEK Sennestadt am Montag, 16. Oktober, um 18 Uhr im Bürgertreff Sennestadthaus (Lindemann-Platz 3) in einer öffentlichen Informationsveranstaltung vorgestellt. Gleichzeitig wird in der Veranstaltung über das weitere Verfahren informiert. Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger und Betroffene wie Grundstückseigentümer, Mieter oder Pächter sind dazu eingeladen.

Darüber hinaus liegt der Entwurf des INSEK Sennestadt von Montag, 2. Oktober, bis Freitag, 3. November, an folgenden Stellen öffentlich aus:

Bezirksamt Sennestadt, Lindemann-Platz 3, Zimmer 312, Montag – Freitag 8.00–12.00 Uhr, Donnerstag 14.30–18.00 Uhr

Bauamt, August-Bebel-Straße 92, Bauberatung im Erdgeschoss, Montag – Mittwoch 8.30–17.00 Uhr, Donnerstag 8.30–18.00 Uhr, Freitag 8.30–4.00 Uhr

Bis zum 3. November können Stellungnahmen zu dem Entwurf abgegeben werden. Der Entwurf des Entwicklungskonzepts ist zusätzlich im Internet unter www.bielefeld.de (Rubrik Planen / Bauen / Wohnen) abrufbar. Weitere Informationen gibt es auch im Bauamt unter Telefon (0521) 51 32 24.

Ingo Oschmann kommt nach Sennestadt

Auf Einladung der Werbegemeinschaft Sennestadt e. V. kommt der beliebte Bielefelder Künstler Ingo Oschmann zum Sennestädter Herbst.

Am Freitag, dem 15. September, wird er ab 20.30 Uhr sein Programm »Wunderbar – Es ist ja so!« präsentieren (Einlass ab 19.00 Uhr).

Standup Comedy, feine Zauberkunst und Improvisation wechseln in einem bunten Mix.

Eintrittskarten gibt es zum Preis von 12 € bzw. 15 €
in Sennestadt bei
• Café Wölke (Rheinallee)
• Buchhandlung Kutzner (Reichowplatz)
• Blumen & Mehr v. Gross (Altmühlstraße)
• im Internet bei Reservix /AdTicket.

Sennestadtfest am 10. + 11. Juni

Auf dem Reichowplatz in Sennestadt geht es am 10. und 11. Juni wieder rund. Es gibt ein buntes Bühnenprogramm, leckere Speisen und Getränke, Spiel- und Sportmöglichkeiten, Infos und Darbietungen vieler Sennestädter Vereine und ein Quiz mit schönen Gewinnen!

Programm Samstag

Programm Sonntag

Großspiele für den Reichowplatz

Am 3. Juni lädt die Werbegemeinschaft Sennestadt zum »Turnier« mit neu angeschafften Großspielen ein. Auf dem Reichowplatz können künftig Schach, Dame, Memory, Mensch-ärgere-dich-nicht und 4-Gewinnt gespielt werden. Die Ausleihe erfolgt kostenlos in der Pizzeria Mondiale.

Zum Auftakt gibt es ein kleines Turnier von 15.00 bis ca. 16.30 Uhr, in dem einige Runden gespielt werden. Es gibt 40 Startplätze für die man sich eintragen lassen kann, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Einfach ab 14.45 Uhr kommen und sich einen Startplatz geben lassen. Die Gewinner werden mit Gutscheinen für das Eiscafé Piccoli und die Pizzeria Mondiale belohnt.

Bärenbühne startet am 19. Mai in die Saison

Es gibt eine gute Nachricht für alle »Südstädter«: Die »Bärenplatzbühne«, die in Zusammenarbeit vom Bezirksamt und der Werbegemeinschaft Sennestadt im vergangenen Jahr erfolgreich etabliert  wurde, geht in die zweite Saison. Zum Auftakt am Freitag, dem 19. Mai, wird erneut die bekannte Sennestädter Formation »No Talent« zu Gast sein, und den OpenAir-Abend von 18.00 bis 20.00 Uhr musikalisch begleiten.
Anders als an den folgenden Abenden wird es zur »Saisoneröffnung« eine Eröffnungsfeier geben. Mit dabei sind ab 14.30 Uhr die Kindergärten, es gibt eine Tombola, eine Kunstausstellung, kleine Kunstgewerbestände, einen Waffelverkauf,  und Aktionen für die Kinder. Um 15 Uhr findet der Frauentreff am Waffelstand statt, da das Frauenfrühstück am 26. Mai ausfällt.
Jedermann ist herzlich zum Besuch bei gemütlicher Biergartenatmosphäre eingeladen.

Heidschnucken-Radtour des Sennestadtvereins fällt aus!

Aus organisatorischen Gründen muss die für Samstag, den 8. April 2017 angekündigte Radtour zu den Heidschnuckenlämmern leider abgesagt werden.

Ein Ersatztermin ist erst im nächsten Jahr wieder möglich und wird rechtzeitig im Veranstaltungskalender des Sennestadtvereins sowie über die Presse bekannt gegeben.

Hobby-Künstler für den Bärenplatz gesucht

Für eine Ausstellung in den Geschäftsräumen rund um den Bärenplatz werden Künstler aus dem Sennestädter Süden und Umgebung gesucht. Damit soll gerade Unbekannten ermöglicht werden, ihre Werke in die Öffentlichkeit zu bringen und der Bärenplatz erfährt eine kulturelle Aufwertung.
Seien Sie herzlich eingeladen sich bei Quartiersmanagerin Susanne Bickerton zu melden, persönlich freitags von 15.00 bis 17.00 Uhr im Qartiersbüro am Kaufweg 1, unter der Mail-Adresse quartiersbuero-kaufweg@gmx.de oder unter der Telefon 0 52 05/8 79 61 29.

Kinder-Karneval am 26. 2. im LUNA abgesagt!

Das LUNA muss seine Kinder-Karnevalveranstaltung „Märchenhaft” für Sonntag, den 26. 2. absagen. Froschdarsteller Norbert Niermann ist erkrankt und kann somit die eingeladenen Märchengestalten nicht durch die geplante Spieleparty als Moderator begleiten. Ersatzweise öffnet das Kinder- und Jugendzentrum der Sportfreunde aber zum regulären FamilienSonntag von 15 bis 18 Uhr.

Kinder im Grundschulalter in Begleitung von Familienangehörigen finden dann sicher einen kurzweiligen Ersatz in Kinderetage und Saal für den geplatzten Partytermin.

Eintrittskarten können an der Vorverkaufstelle Buchhandlung Kutzner zurückgetauscht werden.

Bach-Kantate zum Mitsingen und Mitspielen

„Wer nur den lieben Gott lässt walten”, so lautet der Titel der festlichen Kantate von Johann Sebastian Bach, die im Gottesdienst am 19. März, um 10.30 Uhr in der Jesus-Christus-Kirche erklingen wird. Das Präludium und die Fuge in c-moll, BWV 546, werden den Gottesdienst musikalisch rahmen.

Den festlich-konzertierenden Eingangssatz und den Schlusschoral wird die Evangelische Kantorei Sennestadt gestalten. Die vier mitwirkenden Gesangssolisten kommen alle aus Detmold: Doris Maria Ritter (Sopran), Sarah Romberger (Alt), Ewandro Stenzowski (Tenor) und Laurin Siebert (Bass). Das verstärkte Evangelische Kantoreiorchester Sennestadt übernimmt die Begleitung. Pfarrer Jens Hoffmann wird in seiner Predigt auf den Text und die Musik der Kantate eingehen. Die musikalische Leitung liegt in den Händen von Kantorin Dorothea Schenk.

Herzlich eingeladen zum Mitsingen und Mitspielen sind bei diesem Kantaten-Projekt auch Gäste. Interessenten für Chor und Orchester melden sich bitte bis zum 29. Februar bei Dorothea Schenk, Tel. 05205/728070. Die Kantoreiproben sind mittwochs am 1. 3., 8. 3. und 15. 3. in der Zeit von 19.45 bis 21.50 Uhr, die Orchesterproben sind freitags am 3. 3., 9. 3. und 17. 3. von 18.00 bis 19.30 Uhr, jeweils im Gemeindesaal am Fuldaweg 5. Die Generalprobe findet am Samstag, dem 18. 3., um 15.00 Uhr statt.

Verkaufsnummern für vorsortierten Flohmarkt „Rund um’s Kind“ in der Astrid-Lindgren-Schule

Der Förderverein der Astrid-Lindgren-Schule veranstaltet am Samstag, dem 1. April von 12.00 bis 15.00 Uhr einen vorsortierten Flohmarkt „Rund um’s Kind”, dessen Erlös dem Förderverein der Schule zu Gute kommt.
Wer eine Verkaufsnummer benötigt (die Anzahl ist begrenzt!), meldet sich ausschließlich am Dienstag, dem 7. 3. 2017 in der Zeit von 19 bis 20 Uhr unter Tel. (0 52 05) 87 90 24 oder (0 52 05) 9 98 73 04.

« Older Entries