Heidschnucken-Radtour des Sennestadtvereins fällt aus!

Aus organisatorischen Gründen muss die für Samstag, den 8. April 2017 angekündigte Radtour zu den Heidschnuckenlämmern leider abgesagt werden.

Ein Ersatztermin ist erst im nächsten Jahr wieder möglich und wird rechtzeitig im Veranstaltungskalender des Sennestadtvereins sowie über die Presse bekannt gegeben.

Hobby-Künstler für den Bärenplatz gesucht

Für eine Ausstellung in den Geschäftsräumen rund um den Bärenplatz werden Künstler aus dem Sennestädter Süden und Umgebung gesucht. Damit soll gerade Unbekannten ermöglicht werden, ihre Werke in die Öffentlichkeit zu bringen und der Bärenplatz erfährt eine kulturelle Aufwertung.
Seien Sie herzlich eingeladen sich bei Quartiersmanagerin Susanne Bickerton zu melden, persönlich freitags von 15.00 bis 17.00 Uhr im Qartiersbüro am Kaufweg 1, unter der Mail-Adresse quartiersbuero-kaufweg@gmx.de oder unter der Telefon 0 52 05/8 79 61 29.

Kinder-Karneval am 26. 2. im LUNA abgesagt!

Das LUNA muss seine Kinder-Karnevalveranstaltung „Märchenhaft” für Sonntag, den 26. 2. absagen. Froschdarsteller Norbert Niermann ist erkrankt und kann somit die eingeladenen Märchengestalten nicht durch die geplante Spieleparty als Moderator begleiten. Ersatzweise öffnet das Kinder- und Jugendzentrum der Sportfreunde aber zum regulären FamilienSonntag von 15 bis 18 Uhr.

Kinder im Grundschulalter in Begleitung von Familienangehörigen finden dann sicher einen kurzweiligen Ersatz in Kinderetage und Saal für den geplatzten Partytermin.

Eintrittskarten können an der Vorverkaufstelle Buchhandlung Kutzner zurückgetauscht werden.

Bach-Kantate zum Mitsingen und Mitspielen

„Wer nur den lieben Gott lässt walten”, so lautet der Titel der festlichen Kantate von Johann Sebastian Bach, die im Gottesdienst am 19. März, um 10.30 Uhr in der Jesus-Christus-Kirche erklingen wird. Das Präludium und die Fuge in c-moll, BWV 546, werden den Gottesdienst musikalisch rahmen.

Den festlich-konzertierenden Eingangssatz und den Schlusschoral wird die Evangelische Kantorei Sennestadt gestalten. Die vier mitwirkenden Gesangssolisten kommen alle aus Detmold: Doris Maria Ritter (Sopran), Sarah Romberger (Alt), Ewandro Stenzowski (Tenor) und Laurin Siebert (Bass). Das verstärkte Evangelische Kantoreiorchester Sennestadt übernimmt die Begleitung. Pfarrer Jens Hoffmann wird in seiner Predigt auf den Text und die Musik der Kantate eingehen. Die musikalische Leitung liegt in den Händen von Kantorin Dorothea Schenk.

Herzlich eingeladen zum Mitsingen und Mitspielen sind bei diesem Kantaten-Projekt auch Gäste. Interessenten für Chor und Orchester melden sich bitte bis zum 29. Februar bei Dorothea Schenk, Tel. 05205/728070. Die Kantoreiproben sind mittwochs am 1. 3., 8. 3. und 15. 3. in der Zeit von 19.45 bis 21.50 Uhr, die Orchesterproben sind freitags am 3. 3., 9. 3. und 17. 3. von 18.00 bis 19.30 Uhr, jeweils im Gemeindesaal am Fuldaweg 5. Die Generalprobe findet am Samstag, dem 18. 3., um 15.00 Uhr statt.

Verkaufsnummern für vorsortierten Flohmarkt „Rund um’s Kind“ in der Astrid-Lindgren-Schule

Der Förderverein der Astrid-Lindgren-Schule veranstaltet am Samstag, dem 1. April von 12.00 bis 15.00 Uhr einen vorsortierten Flohmarkt „Rund um’s Kind”, dessen Erlös dem Förderverein der Schule zu Gute kommt.
Wer eine Verkaufsnummer benötigt (die Anzahl ist begrenzt!), meldet sich ausschließlich am Dienstag, dem 7. 3. 2017 in der Zeit von 19 bis 20 Uhr unter Tel. (0 52 05) 87 90 24 oder (0 52 05) 9 98 73 04.

Einführung in die Grundlagen der Sütterlin-Schrift

1941 wurde durch Erlasse die Schreibschrift auf die lateinische Schrift umgestellt und so verschwand die Sütterlin-Schrift allmählich aus den Büchern und aus den Köpfen der Menschen.

Die AWO hat sich dieses Themas angenommen und bietet mit ihrer ehrenamtlichen Sütterlin-Schreibstube jedermann die Möglichkeit, sich wieder mit dieser Schrift zu beschäftigen. Hier können individuell alte Briefe oder andere handschriftliche Erinnerungen übersetzt werden.

Im AWO Forum am Reichowplatz gibt es jetzt zum 2. Mal die Möglichkeit, Sütterlin lesen und schreiben zu lernen. Am Mittwoch, dem 1. März startet um 17.30 Uhr der neue Kurs. Dauer etwa 1 Stunde, 6–8 Treffen sind geplant. Die Teilnahme ist kostenlos. Bleistift und Radiergummi sind mitzubringen.
Anmeldung bei Frau Ritz 05205/23 62 71 oder per e-mail unter forum.sennestadt@awo-bielefeld.de

Stand-Tickets für Flohmarkt rund um’s Kind erhältlich

Am Samstag, dem 28. 1., richtet das LUNA Sennestadt seinen nächsten „Flohmarkt rund um’s Kind“ aus. Vielleicht für manche eine gute Gelegenheit, das ein oder andere doch nicht so passende Weihnachtsgeschenk wieder in Umlauf zu bringen und damit als Schnäppchen anderen Freude zu bereiten.

Die Standtickets für die wohltemperierten Indoorständen gibt es für 10 € oder 7 € bei der Buchhandlung Kutzner am Reichowplatz 17, 33689 Bielefeld, montags bis freitags zwischen 9.00 und 13.00 Uhr und 15.00 bis 18.30 Uhr sowie samstags von 9.00 bis 13.00 Uhr; Reservierungen werden unter Tel. 05205/4558 entgegen genommen.

Vorverkauf für Neujahrs-Konzert startet

Für das Neujahrskonzert der Bielefelder Philharmoniker am 4. Januar 2017 in der Hans-Ehrenberg-Schule startet der Vorverkauf am 14. November.

Karten für 18 € in der PK 1 und 15 € in der PK 2 sind im Bezirksamt Sennestadt, Zimmer 311 zu den Sprechzeiten (Mo.–Fr. 8.00 – 12.00 Uhr und Do. 14.30 – 18.00 Uhr) sowie in der Buchhandlung Kutzner, Reichowplatz 17 erhältlich.

Wer will beim Weihnachtsmarkt mitmachen?

Die Werbegemeinschaft Sennestadt e.V. hat für den diesjährigen Weihnachtsmarkt noch ein paar Hütten frei. Wer etwas Schönes zu verkaufen hat, der kann zu günstigen Konditionen eine Markthütte mieten. Die Hütten stehen sowohl für Privatanbieter als auch für Gewerbetreibende zur Verfügung. Termin ist am 10. und 11. Dezember (3. Adventwochenende). Interessenten wenden sich per E-Mail an info@wg-sennestadt.de

Preisskat der CDU

Die Sennestädter CDU lädt am 5. November um 14.00 Uhr zum Preisskat im Sennestadthaus ein.
Das Startgeld beträgt 10,- €.
Anmeldungen nimmt Fritz Morsch unter der Telefon 05205/4296 entgegen.

« Older Entries