»Die Rabe« spinnt Märchenfäden für Erwachsene

Auf Einladung des Arbeitskreises Vielfalt des Sennestadtvereins e. V. wird die Märchenfrau und Geschichtenerzählerin Ute Rabe – »Die Rabe« – am Mittwoch, dem 13. Februar um 15.00 Uhr mit ihrem Spinnrad in der Cafeteria im Seniorenzentrum Frieda-Nadig-Haus (Senner Hellweg 280, 33689 Bielefeld) Märchen vom Tod erzählen.

Es gibt viele Märchen, die vom Tod berichten, und nicht immer kommt er dürrbeinig und mit der Sense über der Schulter daher. Die ZuhörerInnen werden überrascht sein, dass im Mittelpunkt eines Märchens, das alle kennen und lieben, ein Grab steht. Sie werden sich durchaus an diesem Nachmittag amüsieren, denn die Märchen, die »Die Rabe« mitbringen wird, sind witzig und romantisch, manchmal aber auch schonungslos ehrlich. Denn man hat es doch eigentlich nicht gern, wenn einem »Märchen erzählt werden«, gerade wenn es um ein so ernstes Thema geht, oder?

Der Eintritt zu der Veranstaltung kostet 5 Euro, ermäßigt 3 Euro.

Veranstalter ist der Arbeitskreis Vielfalt im Sennestadtverein e. V.
Brigitte Honerlage, Telefon 05205/6615