Author Archives: marion

Vorverkauf läuft: Ingo Oschmann kommt wieder nach Sennestadt!

Auf Einladung der Werbegemeinschaft Sennestadt e. V. kommt der beliebte Bielefelder Künstler Ingo Oschmann erneut zum Sennestädter Herbst.

Nach dem riesigen Erfolg im vergangenen Jahr wird er am Freitag, dem 14. September, ab 20.30 Uhr sein neues Programm »Schönen Gruß, ich komm zu Fuß!« präsentieren (Einlass ab 19.00 Uhr).

Standup Comedy, feine Zauberkunst und Improvisation wechseln in einem bunten Mix.

Eintrittskarten gibt es zum Preis von 12 € bzw. 15 €
in Sennestadt bei
• Café Wölke (Rheinallee)
• Buchhandlung Kutzner (Reichowplatz)
• in Oerlinghausen bei StilArten, Hauptstraße 7a
• im Internet bei Reservix /AdTicket.

Bürgerforum „Ärztemangel in Sennestadt“

Der Bezirksbürgermeister und die politischen Fraktionen in der Bezirksvertretung Sennestadt laden zum Bürgerforum ein.
Am Mittwoch, dem 13. Juni 2018, wird ab 19.00 Uhr im Bürgertreff des Sennestadthauses, Lindemannplatz 3, 33689 Bielefeld zum Thema »Ärztemangel in Sennestadt« diskutiert.

Hintergrund:
Immer mehr niedergelassene Ärztinnen und Ärzte schließen ihre Praxen in Sennestadt. Erst kürzlich mussten sich über 2.000 Patientinnen und Patienten einen neuen Hausarzt suchen, was bisher nicht allen gelang. Kassenärztliche Vereinigung und Stadt Bielefeld haben bisher keinen plausiblen Plan zur Änderung der Lage vorgelegt.
Fachleute und Politiker aus Bielefeld und Sennestadt möchten mit Bürgern über Lösungen diskutieren und einen Plan entwickeln.
Mit Kurzpräsentationen und Stellungnahmen von Fachleuten und Politikern die bisherige und zukünftige Entwicklung der Bevölkerungsstruktur und des ärztlichen Versorgungsbedarfs dargestellt werden. Als Lösungsansätze werden Vor- und Nachteile von Einzelpraxen, Ärztehäusern und Medizinischen Versorgungszentren erörtert werden. Dabei wird auch im Besonderen auf die Entwicklung am ärztlichen Personalmarkt eingegangen. Abschließend soll ein möglichst konkreter Handlungsplan formuliert werden, der von politischen Vertretern in der Bezirksvertretung und im Rat der Stadt angegangen werden kann.

Als Fachleute eingeladen wurden:
Hausärzteinitiative Bielefeld
Dr. med. Thiersch, niedergelassener Chirurg, Sennestadt
Hr. Ackermann, Geschäftsführer Klinikum Bielefeld gGmbH

und aus der Politik:
Hr. Hood, Grüne, Vorsitzender Sozial- und Gesundheitsausschuss, Rat der Stadt Bielefeld
Hr. Werner, CDU-Fraktionsgeschäftsführer, Rat der Stadt Bielefeld
Hr. Brücher, sozialpolitischer Sprecher der SPD-Fraktion, Rat der Stadt Bielefeld
Mitglieder der politischen Fraktionen der Bezirksvertretung Sennestadt

Moderation:
Herr Fleth, SPD / Herr Recht, CDU

Bäenbühne startet in die Saison

Am 25. Mai 2018 heißt es wieder in der Sennestädter Südstadt »Umsonst und draußen«! Die Bärenbühne startet bei hoffentlich schönem Wetter in die neue Saison. Zum Auftakt spielen »Beau Pignon« zeitgenössische Chansons, Pop und Folk.

In lockerer Biergartenatmosphäre können sich (nicht nur) Anwohner austauschen, der Musik lauschen und Speisen und Getränke genießen.

Ein weiteres Highlight am 25. Mai ist der »Tag der Nachbarn«, der im Quartier am Bärenplatz von 14 bis 17 Uhr gefeiert wird.

Vela-Quartett gastiert im Sennestadthaus

Zu einem Konzert mit dem Vela-Quartett (2 Violinen, Viola, Violncello) lädt der Sennestadtverein am Sonntag, dem 15. April um 18 Uhr in das Sennestadthaus ein.

Das Vela Quartett wurde 2007 an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg gegründet und arbeitete seitdem im Rahmen internationaler Meisterkurse mit namhaften Künstlern, wie dem Vogler Quartett, Niklas Schmidt (Trio Fontenay) Arnold Steinhardt (Guarneri Quartet), Valentin Erben und Gerhard Schulz (Alban Berg Quartett), Samuel Rhodes (Juilliard Quartet) und Heime Müller (ehemals Artemis Quartett), zusammen.
Im Jahr 2010 wurde das Vela Quartett an der Universität der Künste Berlin in die Klasse des Artemis Quartetts aufgenommen, dessen Mitgliedern es wichtige Anregungen und Unterstützung verdankt.

2009 gewann das Quartett den Wettbewerb „Cours et Concours“ der Stiftung Villa Musica Rheinland-Pfalz und konzertiert seither im In- und Ausland. Das Quartettspiel wird ergänzt von individuellen künstlerischen Aufgaben in führenden Orchestern, wie dem Israel Philharmonic Orchestra, Tel Aviv (Simon Hoffmann, Violoncello), der Elbphilharmonie Hamburg (Julia Schleicher, 1. Violine), den Stuttgarter Philharmonikern, (Wolfgang Herrmann, 2. Violine) und dem Sinfonieorchester des Westdeutschen Rundfunks Köln (Mischa Pfeiffer, Viola).

Der Cellist Simon Hoffmann ist ehemaliger Schüler des Hans-Ehrenberg-Gymnasiums und kehrt zum Konzert an den Heimatort seiner Kindheit zurück.

Auf dem Programm steht das Quartett Nr. 3 von D. Schostakowitsch (1906-1975),

I crisantemi von G. Puccini (1858-1924), Prelude von E. Bloch (1880-1959) und das Quartett a-moll, op.13 von F. Mendelssohn-Bartholdy (1809-1847).

Es empfiehlt sich auf jeden Fall, sich vorher um den Eintritt zu kümmern, das letzte Konzert war ausverkauft. Karten zu 8.- € gibt es im Vorverkauf bei der Buchhandlung Kutzner, Sennestadt, können aber auch online über die Homepage des Sennestadtvereins reserviert werden.

Von links: Wolfgang Herrmann (2. Vl.), Simon Hoffmann (Vc.), Mischa Pfeiffer (Va), Julia Schleicher (1. Vl.)

Abendflohmarkt startet in die Saison

Der inzwischen weit über den Stadtteil hinaus bekannte Abendflohmarkt der Werbegemeinschaft Sennestadt e. V. startet in die neue Saison. Der Termin am 1. Freitag im Monat mit Start am Nachmittag ist bei den Trödelfans beliebt. Grund genug, das erfolgreiche Format auch in 2018 fortzusetzen. An insgesamt sieben Terminen kann von April bis Oktober verkauft und gestöbert werden. In den Monaten April, September und Oktober sind die Marktzeiten aufgrund der früh einsetzenden Dunkelheit von 15.00 bis 19.00 Uhr, von Mai bis August ist von 17.00 bis 21.00 Uhr Zeit zur Schnäppchensuche.

Die Termine 2018 sind:

6. April, 4. Mai, 1. Juni, 6. Juli, 3. August, 7. September und 5. Oktober.

Der Vorverkauf der Standplätze findet in der Pizzeria Mondiale direkt am Reichowplatz statt und zwar täglich zwischen 14.00 und 17.00 Uhr. Jeder kann teilnehmen, auch Kurzentschlossene. Bei günstigen 10 Euro Standgeld für Privatleute pro Tapeziertischbreite und 20 Euro für 3 Meter Standfläche für gewerbliche Händler braucht man nicht lange zu überlegen. Infos auch unter www.wg-sennestadt.de.

6. Sennestadt Slam

Am 16. 3. 2018 veranstaltet der Sennestadtverein in Zusammenarbeit mit dem Bezirksamt Sennestadt zum 6.mal den Sennestadt Slam.

Bei dieser Form des Dichter-Wettstreits werden selbstgeschriebene Texte innerhalb einer bestimmten Zeit dem Publikum vorgetragen. Die Zuhörer küren anschließend den Sieger.

Mit dem Team »Slam OWL« wurde ein neuer Kooperationspartner gefunden, der in der Slam Szene hinreichend bekannt und gut vernetzt ist.

Jan Schmidt, Team Rex, Berit Kruse, Christofer mit f und Franzi 3000 stehen als altbekannte und neue Slammer auf der Bühne und man kann sich sicherlich auf einen unterhaltsamen und abwechslungsreichen Abend mit lustigen, nachdenklichen und teils auch sehr persönlichen Texten freuen.

Moderiert wird der Slam von Arnulf Heine und Niko Sioulis.

Karten gibt es ab sofort im Bezirksamt Sennestadt, Zimmer 311 oder an der Abendkasse.

Der Eintritt kostet 7,00 € und ermäßigt für Schüler, Studenten und Azubis 5,00 €.

Schulklassen melden sich bitte direkt  im Bezirksamt bei Ulrike Volkmer, Tel. 0521/515648 oder ulrike.volkmer@bielefeld.de. Sie erhalten einen ermäßigten Gruppenpreis.

Druckfrisch: Veranstaltungskalender 2018

Der Veranstaltungskalender 2018 für den Stadtbezirk Sennestadt wird mit der Senne Rundschau vom 21. Dezember 2017 druckfrisch an fast alle Haushalte Sennestadts verteilt. Weitere Exemplare sind im Bezirksamt im Sennestadthaus erhältlich.

Neben einem Überblick über die schon feststehenden Termine im Jahresverlauf gibt es in der Druckschrift nützliche Informationen über Öffnungszeiten der verschiedenen Ämter, ein Ärzteverzeichnis sowie Kontaktdaten der Vereine.

Vorverkauf für das Neujahrskonzert beginnt

Auch im kommenden Jahr lädt der Sennestadtverein in Zusammenarbeit mit dem Bezirksamt Sennestadt zum Neujahrskonzert mit den Bielefelder Philharmonikern unter der Leitung von Alexander Kalajdzic ein.

Das Konzert findet am Freitag den 5. 1. 2018 um 19.00 Uhr in der Aula der Hans-Ehrenberg-Schule statt.

Der Vorverkauf startet am 13. 11. 2017. Die Karten zum Preis von 20,00 € in der PK 1 und 17,00 € in der PK 2 sind im Bezirksamt Sennestadt Zimmer 311, Tel. 0521/515648 und in der Buchhandlung Kutzner, Reichowplatz 17 erhältlich.

 

Beteiligungsverfahren zum INSEK Sennestadt beginnt

Bielefeld (bi). Die Bezirksvertretung Sennestadt und der Stadtentwicklungsausschuss des Rates der Stadt Bielefeld haben in ihren Sitzungen am 14. September bzw. 19. September den Entwurf eines städtebaulichen Entwicklungskonzepts für Sennestadt (INSEK Sennestadt) beschlossen und die Verwaltung beauftragt, das nach den Bestimmungen des Baugesetzbuches vorgeschriebene Beteiligungsverfahren durchzuführen.

Im Rahmen dieses Verfahrens wird der Entwurf des INSEK Sennestadt am Montag, 16. Oktober, um 18 Uhr im Bürgertreff Sennestadthaus (Lindemann-Platz 3) in einer öffentlichen Informationsveranstaltung vorgestellt. Gleichzeitig wird in der Veranstaltung über das weitere Verfahren informiert. Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger und Betroffene wie Grundstückseigentümer, Mieter oder Pächter sind dazu eingeladen.

Darüber hinaus liegt der Entwurf des INSEK Sennestadt von Montag, 2. Oktober, bis Freitag, 3. November, an folgenden Stellen öffentlich aus:

Bezirksamt Sennestadt, Lindemann-Platz 3, Zimmer 312, Montag – Freitag 8.00–12.00 Uhr, Donnerstag 14.30–18.00 Uhr

Bauamt, August-Bebel-Straße 92, Bauberatung im Erdgeschoss, Montag – Mittwoch 8.30–17.00 Uhr, Donnerstag 8.30–18.00 Uhr, Freitag 8.30–4.00 Uhr

Bis zum 3. November können Stellungnahmen zu dem Entwurf abgegeben werden. Der Entwurf des Entwicklungskonzepts ist zusätzlich im Internet unter www.bielefeld.de (Rubrik Planen / Bauen / Wohnen) abrufbar. Weitere Informationen gibt es auch im Bauamt unter Telefon (0521) 51 32 24.

Ingo Oschmann kommt nach Sennestadt

Auf Einladung der Werbegemeinschaft Sennestadt e. V. kommt der beliebte Bielefelder Künstler Ingo Oschmann zum Sennestädter Herbst.

Am Freitag, dem 15. September, wird er ab 20.30 Uhr sein Programm »Wunderbar – Es ist ja so!« präsentieren (Einlass ab 19.00 Uhr).

Standup Comedy, feine Zauberkunst und Improvisation wechseln in einem bunten Mix.

Eintrittskarten gibt es zum Preis von 12 € bzw. 15 €
in Sennestadt bei
• Café Wölke (Rheinallee)
• Buchhandlung Kutzner (Reichowplatz)
• Blumen & Mehr v. Gross (Altmühlstraße)
• im Internet bei Reservix /AdTicket.

« Older Entries